Potsdam

ProPotsdam GmbH/GEWOBA in Babelsberg-Nord

nach Sanierung (9)_kompIn Potsdam Babelsberg kooperiert das Projekt “Der richtige Dreh. heizen lüften sparen” mit der Wohnungsbaugesellschaft ProPotsdam GmbH/GEWOBA, die in den letzten zehn Jahren insgesamt 2.348 Wohnungen modernisiert hat.

Von 2009 bis 2011 modernisierte die sie in Babelsberg mehrere drei- bis viergeschossige Altbauten. Durch die verbesserte Dämmung, die neuen Fenster und den Austausch der Öfen und Außenwandheizer gegen moderne Heizungsanlagen sank der CO2-Ausstoß der Häuser laut GEWOBA dabei um über die Hälfte.

Die Bevölkerungsdichte im Babelsberger Stadtteil ist wesentlich geringer als in den Hochhaussiedlungen der beiden anderen Standorte (2.376 EW/km² Stadtteil Babelsberg-Nord 2010 gegenüber > 11.000 EW/km² an den zwei anderen Standorten). Mit einem Durchschnittsalter von 39 Jahren ist die Bevölkerung in diesem Stadtteil vergleichsweise jung.

In ausgewählten Gebäudekomplexen werden die Bewohner von rund 100 modernisierten Altbau-Wohnungen eingeladen, sich an den Aktionen zu beteiligen.

Aktivitäten in Potsdam Babelsberg

Mieterbeteiligung in Potsdam Babelsberg